2018_Snyder_Boewig

Timothy Snyder – Der Weg in die Unfreiheit

Russland. Europa. Amerika.

Viele Amerikaner sahen keinen Unterschied mehr zwischen jemandem, der ständig log und sich nie niemals dafür entschuldigte, und jemandem, des fast nie log und seine eigenen Fehler berichtigte. Sie akzeptierten die Beschreibung der Welt, die ihnen Surkow und RT boten: In Wirklichkeit sagt niemals jemand die Wahrheit, vielleicht gibt es gar keine Wahrheit, lasst uns also einfach die Dinge wiederholen, die wir gerne hören, und denen gehorchen, die sie sagen. Dieser Weg führt in den Autoritarismus.

Trump wurde als „Populist“ bezeichnet. Ein Populist ist jedoch jemand, der politische Ideen zur Verbesserung der Lebenschancen für die breite Masse der Bevölkerung vorträgt, nicht für die finanziellen Eliten. Trump war etwas anderes: ein Sadopopulist, dessen politische Ideen darauf angelegt waren, dem verwundbarsten Teil seiner eigenen Wählerschaft zu schaden. Solche Menschen konnten, vom Rassismus des Präsidenten ermutigt, ihr eigenen Leid als Zeichen für ein noch größeres Leid verstehen, das anderen Menschen zugefügt wurde.

C.H.Beck – Der Weg in die Unfreiheit

« previous page

background